Headerbild

Formelsammlung und Berechnungsprogramme
Maschinen- und Anlagenbau

pixabay.com  

Hinweise     |     

Update:  22.12.2021

Werbung


Menue
www.schweizer-fn.de


Wärmeleitfähigkeit von Gase in Abhängigkeit der Temperatur

Die Wärmeleitfähigkeit λ beschreibt den Transport von Wärme durch einen Körper aufgrund eines Temperaturgefälles.
Die Wärmeleitfähigkeit ist eine materialabhängige Stoffeigenschaft, die sich über folgende Gleichung berechnen lässt:

Wärmeleitfähigkeit

λ = Wärmeleitfähigkeit (W/(m*K))
ρ = Dichte (kg/m3))
cp = spez. Wärmekapazität (J/(kg*K)
a = Temperaturleitfähigkeit (m2/s)


  Wärme­leit­fähigkeit bei t °C - λ (W/(m*K)) Lit.
Stoff -150 -100 -50 0 25 100 200 300
Alkohol 0,013 0,015 0,023 0,039 [1]
Ammoniak 0,017 0,022 0,024 0,033 0,047 0,055 [1]
Benzol 0,009 0,011 0,017 0,027 0,038 [1]
Chlor 0,0023 0,0046 0,0058 0,0081 0,0093 0,012 0,015 0,017 [1]
Chloroform 0,0062 0,007 0,010 0,014 [1]
Dichlordifluormethan 0,0085 0,0098 0,0136 0,0187 0,0238 [1]
Ether 0,013 0,015 0,025 0,033 [1]
Helium 0,083 0,104 0,124 0,143 0,150 0,174 0,205 0,237 [1]
Kohlendioxid 0,0081 0,0110 0,0150 0,0160 0,0220 0,0310 0,0390 [1]
Kohlenoxid 0,011 0,015 0,019 0,023 0,025 0,030 0,037 0,043 [1]
Luft 0,011 0,016 0,020 0,024 0,026 0,031 0,039 0,044 [1]
Methan 0,013 0,019 0,024 0,030 0,034 0,044 0,061 0,079 [1]
Rauchgas trocken (* 0,023 0,025 0,030 0,036 0,040 [1]
Sauerstoff 0,011 0,016 0,020 0,024 0,026 0,032 0,039 0,045 [1]
Schwefeldioxid 0,0086 0,0099 0,014 0,019 0,024 [1]
Stickstoff 0,012 0,017 0,021 0,024 0,026 0,031 0,037 0,042 [1]
Gesättigter Wasserdampf 0,0171 0,0186 0,0251 0,0401 0,0696 [1]
Wasserstoff 0,073 0,113 0,141 0,171 0,181 0,211 0,249 0,285 [1]
(* Verbrennung von Heizöl EL mit Luftverhältnis 1,1
Literatur:
[1] E. Schramek, H. Recknagel: Taschenbuch für Heizung + Klimatechnik


nach oben