Headerbild

Hinweise     |     

Gästebuch     

Update:  01.08.2017

Werbung





Menue
Querschnittswerte

Absorptionsgrad verschiedener Materialien und Oberflächen - α (-)

Der Absorptionsgrad α gibt an, wie groß der absorbierte Anteil des gesamten einfallenden Schalls ist.
α = 0 bedeutet, es findet keine Absorption statt, der gesamte einfallende Schall wird reflektiert.
Bei α = 0,5 es wird 50 % der Schallenergie absorbiert und 50 % reflektiert.
Bei α = 1 wird der komplette einfallende Schall absorbiert, das heißt, eine Reflexion findet nicht mehr statt.


Baumaterial
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Beton 0,01 0,01 0,15 0,02 0,02 0,02
Beton grob rau 0,36 0,44 0,31 0,29 0,39 0,25
Beton grob gestrichen 0,10 0,05 0,06 0,07 0,09 0,08
Bimsbeton unverputzt [1] 0,15 0,40 0,60 0,60 0,60 0,60
Ziegelstein unlasiert 0,03 0,03 0,03 0,04 0,05 0,07
Ziegelstein unlasiert gestrichen 0,01 0,01 0,02 0,02 0,02 0,03
Backstein offenliegend 0,15 0,13 0,15 0,15 0,13 0,14
Hoch­lochziegel 115 mm, unverputzt, Löcher zum Raum offen, Mineral­wolle im 60 mm Hohlraum hinter Ziegel [1] 0,15 0,65 0,45 0,45 0,40 0,70
Putz auf Mauerwerk glatte Oberfläche 0,02 0,02 0,03 0,04 0,05 0,05
Putz auf Mauerwerk poröse Oberfläche 0,05 0,05 0,07 0,09 0,10 0,12
Faser­spritzputz 25 mm [1] 0,02 0,30 0,50 0,60 0,75 0,70
Faser­spritzputz 25 mm mit Vericuliete­zusatz [1] 0,05 0,10 0,20 0,55 0,60 0,55
Schall­schluck­putz 20 mm 0,10 0,25 0,50 0,75 0,80 0,80
Wandmaterial und -verkleidung
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Rigips­wand 12,5 mm - Wand­abstand 100 mm 0,50 0,12 0,06 0,04 0,07 0,10
Holzwolle Leicht­bau­platten 25 mm, unverputzt, unmittelbar an der Wand [1] 0,05 0,10 0,50 0,75 0,60 0,70
Holzwolle Leicht­bau­platten 25 mm, unverputzt, 24 mm vor Wand, im Hohlraum Mineral­wolle [1] 0,15 0,70 0,65 0,50 0,75 0,70
Plüsch­bespannung (0,42 kg/m³), gefaltet, 50 mm Abstand von der Wand [1] 0,15 0,45 0,95 0,90 1,00 1,00
Gipskartonplatten mit 100 mm Luftabstand, Hohlraum Mineralwolle 0,28 0,14 0,09 0,06 0,05 0,10
40 mm Mineralwollematten, unmittelbar an Wand angebracht, mit Lochabdeckung 0,14 0,36 0,56 0,81 0,86 0,69
Deckenmaterial und -verkleidung
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Mineral­faser­platten 16 mm (375 kg/m³), raumseitig mit Farb­anstrich, Oberfläche mit feinen Öffnungen versehen, Decken­abstand 200 mm [1] 0,40 0,45 0,60 0,65 0,85 0,85
Gips­karton­platten, gelocht, Mineral­faser Auflage 100 mm Decken­abstand [1] 0,30 0,70 1,00 0,80 0,65 0,60
Holz­verkleidung mit 115 mm breiten offenen Fugen, Mineral­faser Auflage 20 mm mit 30 mm Decken­abstand [1] 0,10 0,25 0,80 0,70 0,30 0,40
Holz­verkleidung mit 115 mm breiten offenen Fugen, Mineral­faser­ Auflage 20 mm mit 200 mm Decken­abstand [1] 0,40 0,70 0,50 0,40 0,35 0,30
Blech­kasetten gelocht, mit 20 mm Mineral­faserfilz aufgelegt, 300 mm Decken­abstand [1] 0,30 0,70 0,70 0,90 0,95 0,95
Metallkasetten gelocht mit Mineralwolleauflage, 200 mm abgehängt 0,30 0,70 0,70 0,90 0,95 0,95
Gipskartonplatten mit 100 mm Luftabstand, Hohlraum Mineralwolle 0,28 0,14 0,0,09 0,06 0,05 0,10
Mineralfaser Akustikplatten 200 mm abgehängt 0,40 0,45 0,60 0,70 0,80 0,85
Bodenmaterial
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Fliesen 0,01 0,01 0,15 0,02 0,02 0,02
Marmor 0,01 0,01 0,02 0,02 0,03 0,03
glatter Stein­fußboden - Fliesen 0,01 0,01 0,02 0,02 0,03 0,03
rauer Steinfußboden - Sandstein 0,02 0,02 0,03 0,04 0,05 0,05
Basaltlava 0,06 0,13 0,17 0,20 0,22 0,24
Linoleum auf Beton 0,02 0,03 0,03 0,03 0,03 0,02
Parket 0,10 0,07 0,05 0,06 0,06 0,06
Parkett auf Beton 0,04 0,04 0,07 0,06 0,06 0,07
Teppich auf Beton 0,02 0,06 0,14 0,37 0,60 0,65
Teppich auf Schaum­gummi 0,08 0,24 0,57 0,69 0,71 0,73
Teppich­boden 7 mm [1] 0,02 0,05 0,10 0,30 1,50 0,60
Teppich bis 6 mm 0,02 0,04 0,06 0,20 0,30 0,35
Teppich 6,0 mm 0,02 0,04 0,20 0,30 0,35 0,70
Dämmstoffe
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Schaum­stoff: Polyurethan 15 mm 0,08 0,22 0,55 0,70 0,85 0,75
Schaum­stoff: Polyurethan 25 mm 0,13 0,22 0,68 1,00 0,92 0,97
Mineral­wolle 50 mm mit 1 mm Loch­blech Loch­fläche 40% 0,20 0,60 0,90 1,00 0,98 1,00
Mineral­wolle 20 mm ohne Wand­abstand 0,05 0,15 0,65 0,95 1,00 1,00
Holzwolle­leicht­bauplatte 25 mm 0,04 0,13 0,50 0,75 0,60 0,70
Glaswoll­matten leichter Farb­anstrich 30 mm Hohlraum 0,12 0,40 0,80 0,95 0,95 0,85
Glaswoll­matten schwerer Farb­anstrich 30 mm Hohlraum 0,25 0,70 0,55 0,30 0,15 0,10
Holz
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Holz auf Balken 0,15 0,11 0,10 0,07 0,06 0,07
Holz 16 mm auf 40 mm Holzlatten 0,18 0,12 0,10 0,09 0,08 0,07
Holzboden fest auf Untergrund 0,04 0,04 0,05 0,06 0,06 0,06
Holzdielen auf Hohlraum 0,15 0,12 0,10 0,07 0,06 0,06
Holz­verkleidung vor Hohlraum 0,27 0,25 0,10 0,06 0,06 0,06
Holzdecke glatt 0,28 0,10 0,07 0,06 0,06 0,06
Holz­faser­akustik­platte 12 mm mit 50 mm Wand­abstand 0,30 0,30 0,30 0,40 0,50 0,60
Holz­wolle-Leicht­bauplatten 25 mm an der Wand [1] 0,05 0,10 0,50 0,75 0,60 0,70
Mineral­faserplatten 50 mm (100 kg/m³) [1] 0,30 0,60 1,00 1,00 1,00 1,00
Mineral­faserplatten 20 mm, mit Farbe in Flocken­struktur an Ober­fläche [1] 0,02 0,15 0,50 0,85 1,00 0,95
Sperr­holz­lochplatte 5 mm Loch­flächen­anteil 15% mit 20 mm Stein­wollplatten 0,10 0,18 0,40 0,80 0,75 0,60
Glas
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Glas 6 mm 0,18 0,06 0,04 0,03 0,02 0,02
Doppel­fenster ge­schlossen 0,10 0,04 0,03 0,02 0,02 0,02
Einfach­verglasung 0,10 0,04 0,03 0,02 0,02 0,02
Blei­verglasung 0,30 0,20 0,14 0,10 0,05 0,05
Isolierglasscheibe 4/12/4 0,20 0,15 0,10 0,05 0,03 0,02
Einrichtungsgegenstände
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Tapete 0,02 0,03 0,04 0,05 0,07 0,08
Schaum­stoff Tapete 8 mm [1] 0,03 0,10 0,25 0,50 0,70 0,90
Ölgemälde auf Leinwand 50 mm Wand­abstand 0,05 0,08 0,20 0,30 0,35 0,40
Vorhang­stoff einfach 0,15 0,20 0,30 0,37 0,44 0,50
Vorhang­stoff doppelt 200 mm Abstand 0,17 0,48 0,77 0,81 0,90 0,95
Vorhang­stoff 250 mm vor Wand 0,30 0,60 0,75 0,60 0,70 0,75
Vorhang­stoff 340 g/m² 0,03 0,04 0,11 0,17 0,24 0,35
Vorhang­stoff 470 g/m² 0,07 0,31 0,49 0,75 0,70 0,60
Vorhang­stoff 610 g/m² 0,14 0,35 0,55 0,72 0,70 0,65
Polster­sessel Stoffbezug leer 0,44 0,60 0,77 0,89 0,82 0,70
Sonstiges
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000
Wasser 0,008 0,008 0,013 0,015 0,020 0,025

[1] Dr.-Ing. M. Krus -Bauphysik-Schallschutz

Schallabsorptionsflächen von Personen und Gegenständen
Objekt125 Hz250 Hz500 Hz 1000 Hz2000 Hz4000 Hz
Holzstuhl0,030,030,04 0,050,050,05
Polsterstuhl0,080,150,25 0,290,430,39
Theaterklappstuhl gepolstert0,250,300,30 0,300,300,30
Person auf Stuhl0,150,250,35 0,400,400,40
Männliche Person stehend mit Anzug0,150,250,60 0,951,151,15
Weibliche Person stehend mit Kleid0,050,100,25 0,400,600,75
Person auf Stuhl0,150,250,35 0,400,400,40


Luft - Schallleistungs-Dämpfungskonstante m (10-3 Neper/m) [2]
Fre­quenz (Hz) 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Luft 10C° - 50...70% Luftfeuchte 0,1 0,2 0,5 0,8 1,8 5,9 21,1
Luft 10C° - 70...90% Luftfeuchte 0,1 0,2 0,5 0,7 1,4 4,4 15,8
Luft 20C° - 30...50% Luftfeuchte 0,1 0,3 0,6 1,0 1,9 5,8 20,3
Luft 20C° - 50...70% Luftfeuchte 0,1 0,3 0,6 1,0 1,7 4,1 13,5
Luft 20C° - 70...90% Luftfeuchte 0,1 0,3 0,6 1,1 1,7 3,5 10,6
Bei Räumen mit Volumen unter 200 m³ und Betrachtung unter 1 kHz kann die Absorption durch Luft vernachlässigt werden.

[2] M. Willems, K. Schild, S. Dinter, D. Stricker - Formeln und Tabellen Bauphysik: Wärmeschutz - Feuchteschutz - Klima


Schallimpedanz verschiedener Materialien
MaterialSchallimpedanz (kg*s/m²)
Luft4,14*102
Erdgas3,07*102
Wasser1,45*106
Stahl39,0*106
Aluminium14,0*106
Kupfer31,0*106
Gummi0,04...0,30*106
Kork0,12*106
Tannenholz quer zur Faser1,20*106
Mauerwerk7,20*106
Beton8,00*106