Headerbild

Hinweise     |     

Gästebuch     

Update:  08.02.2018



Menue
Wärmeübergangswerte

Wärmeübergangskoeffizienten an einer Rohrleitung im Gebäude und im Freien


Die unten aufgeführten Formeln aus EN ISO 12241 wurden bei dem Programm Rohrisolierberechnung für den äußeren Wärmeübergangskoeffizienten zugrunde gelgt.


Allgemeine Formel Wärmeübergangskoeffizient

Allgemeine Formel für Wärmeübergangskoeffizienten
αa = Wärmeübergangskoeffizienten Rohraussendurchmesser (W/(m2 * K))
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
αS = Strahlungsanteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
αa = Wärmeübergangskoeffizienten Rohraussendurchmesser (W/(m2 * K))
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
αS = Strahlungsanteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))

Konvektiver Anteil des Wärmeübergangskoeffizienten

Innerhalb Gebäude - Senkrechte Rohrleitung laminare Konvektion

Wärmeübergangskoeffizient Gebäude senkrecht laminar
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
ΔT = Temperaturdifferenz (K)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
D = Rohraussendurchmesser (m)
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
ΔT = Temperaturdifferenz (K)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
D = Rohraussendurchmesser (m)

Innerhalb Gebäude - Senkrechte Rohrleitung turbulente freie Konvektion

Wärmeübergangskoeffizient Gebäude senkrecht turbulent
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
ΔT = Temperaturdifferenz (K)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
D = Rohraussendurchmesser (m)
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
ΔT = Temperaturdifferenz (K)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
D = Rohraussendurchmesser (m)

Innerhalb Gebäude - Waagrechte Rohrleitung laminare freie Konvektion

Wärmeübergangskoeffizient Gebäude waagrecht laminar
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
ΔT = Temperaturdifferenz (K)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
D = Rohraussendurchmesser (m)
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
ΔT = Temperaturdifferenz (K)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
D = Rohraussendurchmesser (m)

Innerhalb Gebäude - Waagrechte Rohrleitung turbulente freie Konvektion

Wärmeübergangskoeffizient Gebäude waagrecht turbulent
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
ΔT = Temperaturdifferenz (K)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
D = Rohraussendurchmesser (m)
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
ΔT = Temperaturdifferenz (K)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
D = Rohraussendurchmesser (m)

Außerhalb Gebäude - Senkrechte und waagrechte Rohrleitung laminare Konvektion

Wärmeübergangskoeffizient außen  laminar
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
v = Luftgeschwindigkeit (m/s)
D = Rohraussendurchmesser (m)
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
v = Luftgeschwindigkeit (m/s)
D = Rohraussendurchmesser (m)

Außerhalb Gebäude - Senkrechte und waagrechte Rohrleitung tubulente Konvektion

Wärmeübergangskoeffizient Gebäude senkrecht turbulent
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
v = Luftgeschwindigkeit (m/s)
D = Rohraussendurchmesser (m)
αK = Konvektiver Anteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
v = Luftgeschwindigkeit (m/s)
D = Rohraussendurchmesser (m)

Strahlungsanteil des Wärmeübergangskoeffizienten

Strahlungskoeffizent für Rohrleitung in Räumen und im Freien

Strahlungskoeffizent
αS = Strahlungsanteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
C12 = Strahlungskoeffizient (W/(m2*K4))
CS = Strahlungskoeffizient schwarzer Strahler = 5,67 (W/(m2*K4))
ε = Emmisionsgrad (-)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
Tm = Mittlere Temperatur (K)
αS = Strahlungsanteil Wärmeübergangskoeffizient (W/(m2 * K))
C12 = Strahlungskoeffizient (W/(m2*K4))
CS = Strahlungskoeffizient schwarzer Strahler = 5,67 (W/(m2*K4))
ε = Emmisionsgrad (-)
TR = Temperatur Rohroberfläche (K)
TLuft = Temperatur Umgebungsluft (K)
Tm = Mittlere Temperatur (K)

Emmisionsgrad verschiedener Rohroberflächen

RohroberflächeEmmisionsgrad ε (-)
Aluminiumfolie blank0.28
Aluminium walzblank0.74
Stahl verzinkt1.47
Stahl verzinkt verstaubt2.49
Stahl nichtrostend aust.0.85
Alu-Zink glatt poliert0.91
Alu-Zink leicht oxidiert1.02
farbbeschichtetes Blech5.1
Schaumglas5.1
synth. Kautschuck5.1
Elstomerschaumstoff5.1
Kunststoffummentelung5.1