Hinweise

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Gästebuch

Update:  05.12.2014

Formelsammlung - Berechnungsprogramme
für Anlagenbau und Stromaggregate
motor
Menü
Betonfestigkeit

Beton

Betonfestigkeitsklassen

Die Druckfestigkeit von Beton wird nach 28 Tagen anhand von Würfeln mit 15 cm Kantenlänge oder 30 cm langen Zylindern mit 15 cm Durchmesser geprüft.
Anhand der ermittelten Druckfestigkeit lässt sich der Beton den Festigkeitsklassen zuordnen.
Ein C12/15 hat danach die charakteristische Zylinderdruckfestigkeit von 12 N/mm² sowie eine charakteristische Würfeldruckfestigkeit von 15 N/mm².

Für die Überprüfung der maßgebenden Frisch- und Festbetoneigenschaften wird der Beton in drei Überwachungsklassen eingeteilt.
Daraus ergibt sich der Umfang und die Häufigkeit der Prüfungen, was in DIN 1045-3 geregelt ist.
Beton der Überwachungsklassen 2 und 3 ist u. a. durch eine anerkannte Überwachungsstelle zu überprüfen.

Betonfestigkeit Tabelle