Hinweise

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Gästebuch

Update:  19.10.2016


Formelsammlung und Berechnungsprogramme
für Anlagenbau
Anlagenbau
Strömungsrauschen

Strömungsrauschen

Bei der Durchströmung von Luft in Rohrleitungen treten Strömungsgeräusche auf, die Abhängig sind von der Strömungsgeschwindigkeit, von dem Querschnitt des Kanals und dem Turbulenzgrad. Die nachfolgenden Formeln können nur als Näherungswerte angesehen werden, da fertigungstechnische Einflüsse einen großen Einfluss auf das Strömungsrauschen nehmen.
Das Strömungsrauschen sollte ca. 10 dB niedriger liegen als der Hauptschallpegel, da andernfalls sich der Hauptschallpegel erhöht.
In der Literatur werden unterschiedliche Formeln für das Strömungsrauschen genannt die nachfolgend aufgeführt werden.

Strömungsrauschen in Luftkanälen nach VDI 2081

Strömungsrauschen VDI Formel
L w = Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB)
v = Strömungsgeschwindigkeit (m/s) 
A = Rohrquerschnitt (m²)  
L w = Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB)
v = Strömungsgeschwindigkeit (m/s) 
A = Rohrquerschnitt (m²)  
nach oben

Strömungsrauschen in Abgasleitungen

Strömungsrauschen Abgasleitung Formel
L w = Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB)
v = Strömungsgeschwindigkeit (m/s) 
A = Rohrquerschnitt (m²)  
L w = Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB)
v = Strömungsgeschwindigkeit (m/s) 
A = Rohrquerschnitt (m²)  

Änderung des Strömungsrauschens bei Änderung des Volumenstroms

Strömungsrauschen Volumenstromänderung Formel
Δ L w = Änderung Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB)
V 1 = Ausgangs Volumenstrom (m³/s)
V 2 = geänderter Volumenstrom (m³/s)
Δ L w = Änderung Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB)
V 1 = Ausgangs Volumenstrom (m³/s)
V 2 = geänderter Volumenstrom (m³/s)

Volumenstromänderung der Luft bei Temperaturänderung

Volumenstromänderung bei Temperatur - Formel
Δ V = Volumenstromänderung der Luft (m³/s) 
V 0 = Ausgangs Volumenstrom (m³/s)
T 1 = Ausgangs Temperatur (K)
T 2 = geänderte Temperatur (K)
Δ V = Volumenstromänderung der Luft (m³/s) 
V 0 = Ausgangs Volumenstrom (m³/s)
T 1 = Ausgangs Temperatur (K)
T 2 = geänderte Temperatur (K)

Oktavspektrum des Strömungsrauschens in Leitungen

Die Verteilung der Schallleistungspegel über die Oktavfrequenzen kann Näherungsweise nach folgendem Diagramm bestimmt werden. Dort sind auf der Abszisse, aus Oktav-Mittenfrequenz und Strömungsgeschwindigkeit, die jeweiligen Korrekturwerte aufgetragen. Diese sind zum oben ermittelten Gesamt-Schallleistungspegel zu addieren. Diese Zuordnung ist als Näherungswert zu betrachten. Oktavverteilung Strömungsrauschen - Diagramm

Oktavverteilung Korrekturfaktor - Formel
L w Okt = Oktav-Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB)
L w = Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB) − Gesamtwert s. oben
ΔL w = Korrekturwert für Oktav-Schallleistungspegel (dB)
L w Okt = Oktav-Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB)
L w = Schallleistungspegel Strömungsrauschen (dB) − Gesamtwert s. oben
ΔL w = Korrekturwert für Oktav-Schallleistungspegel (dB)
nach oben